Wagenbeleuchtung mit LED-Stripes

Nach einigem Testen habe ich eine ziemlich gut funktionierende Wagenbeleuchtung mit LED-Stripes hinbekommen.

Im Moment rüste ich meine Wagen um die Kupplungen ohne Normschacht haben. Für diese Kupplungen habe ich keine stromführende Variante gefunden. Daher nehme ich den Strom nur vom Speisewagen auf und führe diesen über ein Kabel zu den weiteren Wagen. Den Nullleiter leite ich von jedem Wagen direkt zum Gleis. Ich habe diese Variante gewählt, da ich nicht jeden Wagen mit einem Schleifer und einem Decoder ausrüsten wollte.

Die Schaltung erfolgt mit einem ESU Decoder. Dieser Schaltet ein Relais, was wiederum den Strom der Beleuchtung schaltet. Ohne dieses Relais flackerten die LEDs in jedem angehängten Wagen.
Die LED-Stripes sind selbstklebend und daher sehr einfach anzukleben.

Im nachfolgenden Bild habe ich versucht die komplette Schaltung im Speisewagen aufzuzeigen.

Hier Bilder wie das Ganze in der Praxis aussieht.

Bei den Wagen, die Kupplungen mit Normschacht haben, leite ich den Strom über eine stromführende Kupplung. Ob ich da eine von Märklin oder Mehrpolige von anderen Herstellern nehme, weiss ich noch nicht. Übrigens die Stecker die ich verwende sind sehr klein und zwischen den Wagen ziemlich diskret.